uebergang_unten.png

    19.11.2020 – Tag 3 der 30-Tage Challenge

    Herzlich willkommen im Gesundheitshaus (Krankenhaus von mir umgetauft).
    Da ich völlig widerstandslos und mein Herz offen war, wurde ich sehr nett empfangen trotz des ganzen Wahnsinns.
    Die Schwester, die mich aufnahm erkannte mich wieder, ich steckte sie mit meiner Positivität an. Ihre Abschlussworte:
    „Das war jetzt wie eine Therapiestunde und hat richtig gut getan, sie sind so positiv! Danke!“
    Das erzähle ich dir nicht, um dir zu sagen, wie toll es ist, sondern ich erzähle es dir, um mich zu erinnern: Wie im Innen, so im Außen.

    Danach ging es weiter zum Ultraschall, ich wusste, dass es nicht gut aussieht, ich fühlte es.
    Die letzten Wochen waren viel zu intensiv und destruktiv, als das es hätte gut aussehen können. Und so war es auch... noch ernüchternder als ich dachte.
    Sofort fing der Arzt wieder mit Transplantation an und wollte mich belehren... Ich spürte schon als ich ins Zimmer kam, wie er eingestellt war und dass es nun drum geht, Fresse halten und im fühlen bleiben und das Ganze mit offenem Herzen.
    Puh... Das musste erstmal sacken.
    Mein Gedankenkarussell sprang sofort an, Zweifel,
    „Wieso mache ich das Ganze hier eigentlich?“
    „Warum?“ „Na dann sterbe ich halt.“
    „Was, wenn ich es nicht schaffe?“
    Und meine Gedanken wollten mich einnehmen. Ich nahm sie einfach nur wahr und genau zum richtigen Zeitpunkt kam eine Nachricht:
    „Das Herz kennt keine Ultraschallbilder...“
    Richtig dachte ich und zentrierte mich wieder!
    Ja, ich bin frustriert und ja, ich weiß nicht, was kommt, doch ich weiß, dass ich die Macht habe, wie ich damit umgehe. Ich fühlte …
    Und nun kommt einer der für mich wichtigsten Sätze:
    Es kommt nur darauf an, was ich mir selbst für ein Gefühl entgegenbringe!
    Ich darf ängstlich sein, ich darf wütend sein, ich darf frustriert sein, ich darf …
    MITGEFÜHL mit mir selbst ist der Schlüssel, dann öffnet sich binnen Sekunden mein Herz und ich kann in Liebe mit mir sein und das Gefühl einfach durchfließen lassen und mich genau so annehmen, mit all den Gefühlen und Gedanken.
    Ich musste noch auf mein Zimmer warten und saß derweil im Aufenthaltsraum und aß mein Frühstück.
    Und wumms, die Erkenntnis von gestern ging nochmal durch Mark und Bein.
    Scheiße, es geht wirklich einfach nur darum es FÜR MICH zu tun, ich muss niemandem irgendwas beweisen, es niemandem recht machen.
    Es ist einzig und allein mein Leben und ich kann nur mich selbst ablehnen.

    Und schon war ich wieder in meiner Kraft. Ich spürte es ja schließlich schon, dass es so war und gleichzeitig ist mir klar, dass ich es binnen Tagen verändern kann, wenn ich mir treu, weiter im Fühlen, wahrhaftig und ehrlich – in der LIEBE mit mir – bleibe!

    Mir wurde das Zimmer zugewiesen und ich musste schmunzeln, Zimmer Nr 10 *

    Bei einem kleinen Spaziergang sickerte noch einmal eine Erkenntnis tiefer: „Der Zeitpunkt meines Todes mag vielleicht schon feststehen, aber das WIE bis dahin, darüber habe ich Macht und besitze einen freien Willen.“ Ich gehe für mich, meinen Weg, erlaube mir alles und halte weiter den Fokus auf dem Fühlen und der Liebe. Ich erlaube mir zu scheitern, zu versagen, zu sterben, aufzugeben und weiß, dass ich immer wieder aufstehen kann und die Macht besitze die Liebe, die ich bin, zu fühlen und mich mit dem kosmischen Bewusstsein zu verbinden.
    Ich bin eine Übende, Lernende und doch schon vollkommen.

    Aho

    * Die 10 steht für bewusste Meisterschaft, die Integration von männlichen und weiblichen Energien und für das Manifestieren von Potential.

    0 = Die Null steht für den Anfang. In ihr ist alles und nichts. Sie ist ein vollkommenes, randvolles Gefäß und steht doch für die unendliche Leere.
    1= Die Eins ist die Zahl Gottes. Sie lässt sich nicht teilen und ist die Voraussetzung für alle anderen Zahlen. Die Eins ist außerdem ein Symbol für einen neuen Anfang und die Erneuerung.

    Die 10 ist die Zahl der göttlichen Ordnung, der Vollkommenheit, der Vollendung. Sie besteht aus 1 und 0, hier verbindet sich der Anbeginn, die Zahl 1, mit dem Nichts, der Zahl 0.
    Wüst, Editha. Das große Handbuch der Numerologie: Mit den Zahlen sich selbst erkennen (German Edition) . Neue Erde. Kindle-Version.

    Schön, dass du da bist! Mein Name ist Louisa Briesemeister. Ich bin Coach für ganzheitliche Selbstheilung. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Erkennen deiner Muster und Blockaden, die deine Selbstheilungskräfte verhindern. Themen wie Bewusstsein, Selbstliebe, Klarheit und Sinn sind allesamt Inhalte. Was genau meine Coachings ausmacht und warum ich meinen Schwerpunkt auf das Thema Gesundheit gelegt habe, erfährst du auf meiner Seite. Schau dich einfach ganz in Ruhe um, wenn du dich angesprochen fühlst und noch Fragen offen geblieben sind, schreib mir gerne! Ich freue mich auf dich und dein Anliegen! Schön, dass es dich gibt!

    uebergang_oben2x.png
    uebergang_oben_whitesmoke.png

    So unterstütze ich dich

    2013139---colleague-office-peop2x.png

    Seminare

    Komme dir selbst wieder näher. Verbinde dich mit dir. Tauche tiefer in dich ein und erkenne, fühle und transfomiere deine alten Muster und Mechanismen. 
    Komm zur Ruhe und zu mehr Frieden und Selbstliebe. 
    Lasse den Kampf gegen das was ist, immer mehr los.
    2013132---coaching-conference-l2x.png

    Onlineworkshops

    Hier entsteht gerade etwas ganz neues. Über meinen Newsletter erfährst du, wann du auch online von mir begleitet werden kannst.
    2013125---chat-communicate-peop2x.png

    Einzelsession

    Du hast die Bereitschaft die Verantwortung für dich zu übernehmen? 
    Gesundheitliche Herausforderungen sind mein Spezialgebiet. 
    Ich begleite dich darin, immer mehr zu verstehen, was dein Körper dir sagen möchte und unterstütze dich dabei, zurück in deinen Körper und somit wieder zurück in die Verbindung zu dir und der (Selbst)Liebe zu finden.
    uebergang_unten2x2x.png
    uebergang-unten-weiss.png

    Blog

    Hier findest du Artikel, die aus dem Herzen geschrieben sind.
    Ich nehme dich mit auf meine lebendige Innenreise und erzähle von meinen Selbsterkenntnissen, meiner Gesundheit und was mich gerade herausfordert. 
    Mein Wunsch ist es dich zu berühren.

    Erwartungen
    Vor 2-3 Tagen habe ich bemerkt, dass ich Erwartungen hatte.
    Vielleicht kennst du das, ich hatte mir gewünscht, dass ich eine männliche Energie an meiner Seite habe, die mich stärkt, mich hält und die für mich da ist.
    Aus Kindheitstagen weiß ich, wie sehr ich mich ...

    Mein Körper und ich 
    Mein Körper ist so knallhart ehrlich. 
    Ich liebe ihn, auch, wenn er mich immer wieder herausfordert.
    Aus dem Gesundheitshaus wieder Zuhause war ich dankbar für meinen Raum, kein Piepen, keine Menschen die ständig rein- und rausrennen, keine Maske, wohltue...

    Kontrolle vs. Macht
    Die letzte Nacht war wieder einmal wunderschön und offenbarend zugleich.
    Wie du vielleicht schon bemerkt hast, bin ich Fan von Selbstversuchen. So auch letzte Nacht.
    Ich spürte schon, dass etwas gemacht werden muss bei dem Eingriff.
    Ich sagte mir:...

    Es könnte lustig werden :D

    Ich liebe mich und ich liebe dich!
    Ich fühle mich... Lebendig. Meinen Körper.
    Verloren hatte ich mich die letzten Tage und doch auch gar nicht. Ich gab mich dem Prozess einfach hin un...

    Ein herzliches Hallo,

    mein Tag begann damit, dass ich aus einem Traum aufwachte, der mich sehr berührte.
    Noch ganz verwirrt und etwas in Sorge. Gesundheitshaus (Krankenhaus umgetauft) ja oder nein?
    Ich hatte den Traum, gleich nach dem ich ihn aufgeschrieben hatte, für mich ge...

    Herzlich willkommen im Gesundheitshaus (Krankenhaus von mir umgetauft).
    Da ich völlig widerstandslos und mein Herz offen war, wurde ich sehr nett empfangen trotz des ganzen Wahnsinns.
    Die Schwester, die mich aufnahm erkannte mich wieder, ich steckte sie mit meiner Positivität an. Ih...

    Das vielleicht Wichtigste!

    Ich spüre eine Angst, dass dieser Selbstversuch völlig in die Hose gehen könnte, dass ich sterbe und dass das, was ich hier schreibe, völliger Bullshit ist und ich dir Dinge mitteile, die dir schaden könnten, (die mir schaden könnten) (diese Angst hat mein...

    Kontakt

    Ich hoffe du konntest all deine Fragen klären und meine Webseite hat dir einen Eindruck über mich, meine Arbeit und meine Philosophie gegeben. Wenn du neugierig geworden bist oder weitere Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben. Darüber hinaus freue ich mich auch jederzeit über neue Ideen, Inspirationen oder Feedback.
    © 2015 Your Company. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper